So motivieren Sie Ihre Kinder, etwas für die Schule zu machen

Kinder zum Hausaufgaben machen zu überreden, ohne dass der Haussegen schief hängt? Schwierig. Deswegen haben wir für Sie einige Tipps zusammengestellt, wie Sie Ihre Kinder besser motivieren können.

Kinder zum Hausaufgaben machen überreden, ohne dass der Haussegen danach schief hängt? Schwierig. Wir haben deswegen für Sie Tipps zusammengestellt, wie Sie Ihre Kinder besser motivieren können.

Das Schuljahr ist im vollen Gange. Während am Anfang des Jahres der Gang zur Schule noch aufregend war und die Motivation hoch, nimmt dies meist im Laufe der Zeit ab. Oft kommen die Kinder erschöpft von der Schule nach Hause und an mentale Anstrengung ist kaum noch zu denken. Lieber mit Freunden raus gehen und spielen oder im Wohnzimmer auf der Couch lümmeln. Sich danach noch aufzuraffen ist für viele Kinder schwierig. Sie wollen Ihrem Kind in dieser Situation helfen?

Wir haben ein paar Tipps für Sie zusammengestellt, wie Sie Ihr Kind zum Hausaufgaben machen oder Lernen motivieren können, ohne dass der Haussegen danach schief hängt.

1. Loben ist das A und O

Das richtige Maß an Lob zu finden ist oft nicht leicht.

Allgemein gilt aber: Gezieltes Lob ist besser als unspezifisches. Besonders fördern können Sie Ihr Kind, indem Sie versuchen, gezielt bei den größten Schwächen zu helfen. Ist Ihr Kind beispielsweise sehr ungeduldig und gibt schnell auf, wenn es eine Aufgabe mal nicht lösen kann, sollten Sie es genau dann loben, wenn es mal etwas mehr Durchhaltevermögen zeigt. Die Anerkennung motiviert Ihr Kind diese Fähigkeiten weiter auszubauen – und oft verbessert sich damit automatisch die Leistung beim Lernen und beim Hausaufgaben machen.

2. Gemeinsames Lernen mit Freunden

Klar, im ersten Moment kann diese Möglichkeit kontraproduktiv erscheinen. „Lernen mit Freunden? Außer Quatsch werden die dabei doch nichts (Sinnvolles) fabrizieren!“ Tatsächlich kann das gemeinsame Bewältigen von Aufgaben jedoch eine gelungene Abwechslung und damit genau das sein, was Ihr Kind ab und an braucht. Die Verbindung von Spaß, Kommunikation und Hausaufgaben erleichtert das Lernen und motiviert zugleich. Selbstverständlich muss Ihr Kind auch in der Lage sein, Aufgaben selbstständig zu lösen – schließlich kann man sich in der Prüfung auch nicht mit dem Sitznachbar besprechen.

3. Fördern von Selbstbestimmtheit

Ihr Kind sagt, dass es am Besten draußen auf der Hollywoodschaukel lernt oder dass es seine Hausaufgaben am liebsten auf dem Teppich im Wohnzimmer macht? Anstatt Ihrem Kind zu verbieten, seine Hausaufgaben an diesen Orten zu erledigen, sollten Sie ihm die Freiheit lassen, selbst zu entscheiden wo und auch wann es lernen möchte. Sie kennen es sicher von sich selbst, dass Sie meist zu einer bestimmten Zeit am Tag besonders produktiv sind. Lassen Sie Ihr Kind herausfinden wie, wo und wann es sich am besten konzentrieren kann. Natürlich gibt es auch hier Grenzen – spät abends vor dem Fernseher erledigen sich die Hausaufgaben meist nicht so gut wie die Kinder behaupten 😉

4. Anreize finden und Neugierde wecken

„Wenn du heute fleißig lernst, wirst du den Test morgen sicher mit Bravour bestehen!“ – Es gibt bessere Aussagen, um Ihr Kind zu motivieren – finden Sie nicht auch? Anregungsversuche wie diese bauen oft mehr Druck auf, als dass sie die Kinder motivieren. Ihr Kind möchte mal Forscher werden? Oder Archäologe? Dann könnten Sie darauf hinweisen, dass man dafür gut in Biologie sein muss oder Latein von Vorteil ist. Wenn Kinder persönliche Ziele vor Augen haben fällt Ihnen das Lernen leichter.

Oft sind die Kinder aber nicht die Einzigen, die erschöpft zu Hause ankommen. Wenn man selbst einen harten Arbeitstag hatte ist es schwierig neben den Kleinen auch noch sich selbst zu motivieren. In diesem Fall, oder wenn Sie mal verhindert sind, springen unsere CareProfs gerne für Sie ein und stehen Ihren Kids beim Hausaufgaben machen beratend und motivierend zur Seite. Wenn Sie wollen, fahren wir Ihre Kinder auch zur Nachhilfe oder passen auf Ihre Kleinsten auf.

Gönnen Sie sich ruhig mal eine Auszeit, Ihr nächster entspannter Abend ist nur einen Klick entfernt.

 

 

Laden Sie jetzt die App herunter!

Laden im App Store Jetzt bei Google Play