Mehr Freiheit für Menschen mit Handicap in München

Menschen mit eingeschränkter Mobilität haben es im Alltag nicht immer leicht. Selbst kleine Unternehmungen, die für vollkommen mobile Menschen selbstverständlich sind, müssen oft penibel und mit einiger Vorlaufzeit geplant werden.

Doch auch wenn alles gut geplant ist, tritt bei den gewöhnlichen Fahrdiensten für Menschen mit eingeschränkter Mobilität häufig das eine oder andere Problem auf. 

Wir identifizierten drei Kernprobleme

1. Fahrdienste fahren nur in den normalen Geschäftszeiten

Die meisten Fahrdienste beschränken sich auf Fahrten am Tag. So können Menschen mit eingeschränkter Mobilität zwar tagsüber voll am gesellschaftlichen Leben teilhaben, doch was passiert, wenn sie am Abend noch auf ein Date möchten?

In diesen Fällen helfen die gewöhnlichen Fahrdienste nicht weiter.

2. Der Bestellprozess ist kompliziert und bürokratisch

Gewöhnliche Fahrdienste für Menschen mit Handicap verfügen meist über lange und komplizierte Bestellverfahren. Hier müssen Formulare ausgefüllt und Fahrer mit viel Vorlaufzeit bestellt werden. Oft warten Betroffene auch lange, um überhaupt einen Fahrer zu bekommen.

Wer am Abend nur mal schnell ins Kino will, muss den Besuch daher vorab planen. Spontane Ausflüge sind fast unmöglich.

3. Qualifizierte Fahrer

Viele der gewöhnlichen Fahrdienste werden von Zivildienstleistenden und FSJ-lern ausgeführt. Diese jungen Menschen verfügen nur in den seltensten Fällen über einen Personenbeförderungsschein und sind daher eigentlich gar keine professionellen Fahrer.

Hier ein Beispiel:

Martin ist Rollstuhlfahrer. Am Mittwoch hat er eine spontane Verabredung mit einer Dame, die er über eine Datingplattform kennengelernt hat. Martin ruft seinen gewöhnlichen Fahrdienst an, doch können die ihm so schnell keinen Fahrer organisieren. Und auch wenn die das könnten, so sagen sie, liege der gewünschte Termin außerhalb der Geschäftszeiten.

Martin kann daher nicht zu seinem Date und muss sich nach dem Terminplan des Fahrdienstes richten.

Das, so finden wir, sollte nicht der Fall sein…

Die Vorteile von CareDriver

Mit CareDriver haben wir einen Service entwickelt, der sich nach Ihren Bedürfnissen richtet. Wir wollen, dass Sie zu jeder Zeit voll und ganz am gesellschaftlichen Leben teilhaben können und auch zur späten Stunde einen professionellen Fahrer zur Hand haben, auf den Sie sich verlassen können.

Professionelle Fahrer

All unsere Fahrer sind Experten mit Personenbeförderungsschein und Autos, die speziell für den Transport gehbehinderter Menschen ausgerüstet sind. Selbstverständlich können wir auch Rollstühle und Gehhilfen transportieren.

Einfacher Bestellprozess

Sie können uns bequem über unsere CareDriver App bestellen. Der Bestellprozess ist kinderleicht: sie geben an, wann und wo Sie abgeholt werden wollen, wählen Ihren präferierten Fahrer aus, und los geht’s.

Alternativ können Sie uns über unsere Hotline erreichen.

Probieren Sie uns jetzt aus und schenken Sie sich selbst Freiheit und Unabhängigkeit. Wir schenken Ihnen als Neukunden eine volle Stunde mit einem Fahrer Ihrer Wahl.

Laden Sie jetzt die App herunter!

Laden im App Store Jetzt bei Google Play